Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen 2018-07-05T19:38:50+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Buchung von Kursen und Seminaren


1. Zahlung des Kursgeldes

Nachdem Du Dich auf 4my.horse (via 4else) für einen Kurs angemeldet hast, erhältst Du von 4else ein Bestätigungsmail. Anschliessend wirst Du von uns kontaktiert und wir geben Dir weitere Angaben, insbesondere die Informationen zur Bezahlung des Kursgeldes und der gewünschten Dienstleistungen (Kursgebühr plus Mietpferd, Pferdeunterkunft, Übernachtung). Die Kursanmeldung ist erst gültig, nachdem die Kursgebühr einbezahlt worden ist.

2. Kursorganisation

Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, in Absprache mit den Teilnehmern Kurse zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen, den Durchführungsort zu ändern oder Kurse zu kürzen (bei prozentualer Rückerstattung des Kursgeldes).

3. Kursplätze und Durchführung

Um unsere Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jedes Lernangebot eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Bezahlung vergeben. Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird der Kurs in der Regel nicht durchgeführt und das Kursgeld rückerstattet.

Bei Unterbestand einer Kursgruppe kann es in Einzelfällen und in Absprache mit den Teilnehmern vorkommen, dass wir den Kurs unter Vorbehalt des Einverständnisses der Kursteilnehmenden durchführen, jedoch die Anzahl der Lektionen reduzieren.

4. Kursausschluss

Die Schulleitung behält sich vor, einen oder mehrere Kursteilnehmende aus einem Kurs begründet auszuschliessen. In folgenden Fällen ist das ganze Kursgeld geschuldet, d.h. es erfolgt weder eine anteilsmässige Rückerstattung noch ein Erlass des Kursgeldes: Kursausschluss aufgrund Nichtbezahlung des Kursgeldes sowie in schwerwiegenden Fällen (Ehrverletzung, Belästigung, vorsätzliche Sachbeschädigung etc.).

5. Abmeldungen

Eine Abmeldung aus einem Kurs ist mit administrativem Aufwand verbunden. Je nach Abmeldezeitpunkt können wir Dir das Kursgeld ganz oder teilweise erlassen. Bitte beachte folgende Regelung:

Bei Kursen bis 1‘000 EUR/CHF:

Bei Abmeldungen bis vier Wochen vor Kursstart können wir Dir die Kursgeldzahlung rückerstatten, wobei eine Bearbeitungsgebühr von EUR/CHF 30.- erhoben wird.

Annullationskostenversicherung bei der Allianz

Erfolgt die Abmeldung weniger als vier Wochen vor Kursbeginn, ist das gesamte Kursgeld zu zahlen.

► Wir empfehlen den Abschluss einer Annullationskostenversicherung.

Bei Kursen über 1‘000 EUR/CHF:

In diesem Fall brauchen wir von Dir eine schriftliche Kursabmeldung. Als Eingangsdatum gilt der Poststempel Deines Schreibens. Die Rückerstattung Deines Kursgeldes ist wie folgt geregelt:

Abmeldezeitpunkt vor Kursbeginn

Bis 45 Kalendertage Bearbeitungsgebühr EUR/CHF 100.-
Ab 44 bis 30 Kalendertage 10 % des Kursgeldes, jedoch max. EUR/CHF 500.-
Ab 29 bis 15 Kalendertage 30 % des Kursgeldes
Ab 14 bis 8 Kalendertage 50 % des Kursgeldes
Ab 7 bis 1 Tag Kalendertage 100 % des Kursgeldes
Nach dem Kursstart Keine Rückerstattung des Kursgeldes.

 

 

 

 

 

 

Die Kursorganisation behält sich vor, Forderungen von Dritten für Übernachtung, Verpflegung, Reise etc. zu verrechnen.

► Wir empfehlen den Abschluss einer Annullationskostenversicherung.Annullationskostenversicherung bei der Allianz

6. Nicht besuchte Lektionen

Nicht besuchte Lektionen können nicht nachgeholt werden und werden nicht rückerstattet.

7. Kursbestätigung

Auf Deinen Wunsch und nach erfolgtem Besuch von mindestens 80 Prozent der Kurslektionen, stellen wir Dir gerne eine Kursbestätigung aus. Bedingung in beiden Fällen ist allerdings, dass Dein Kurs nicht länger als ein Jahr zurückliegt.

8. Versicherung

Die Kursteilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Die Teilnehmer haften für sich und ihr Pferd auch gegenüber Dritten. Der Veranstalter lehnt jegliche Haftung für Schäden an Teilnehmern, Dritten, Pferden und persönlicher Ausrüstung ab. Die Unfall- sowie Haftpflichtversicherung (mit allfälligem Einbezug der Benützung von Fremdpferden) ist Sache der Kursteilnehmer.

Wenn Du ein Schulpferd mietest, ist eine Versicherung für das Reiten fremder Pferde obligatorisch.

<p“>Das Benutzen der Kursanlage erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann der Kursorganisator nicht haftbar gemacht werden.

9. Reithelm

Wir empfehlen das Tragen eines Reithelms, Reiten ohne Helm erfolgt auf eigenes Risiko, für Kinder besteht obligatorische Helmtragepflicht.

10. Impfung

Die mitgebrachten Pferde müssen frei von Krankheiten sein.

11. Hallenbenutzung und Weiden

Die Hallenbenutzung nach Kursende ist nur nach Absprache möglich. Weiden für Gastpferde können in der Regel nicht zur Verfügung gestellt werden.

Wir bitten unsere Kursteilnehmer, die beim Aus- und Entladen der Pferde entstehenden Verunreinigungen durch Pferdeäpfel zu entsorgen. Schubkarren sowie Mistboys sind im Stall vorhanden. Wenn Du mit Deinem Pferd durchs Quartier reitest oder spazierst, bitten wir Dich darum, die Pferdeäpfel nachträglich einzusammeln, damit wir das freundschaftliche Verhältnis zu unseren Nachbarn bewahren können.

12. Datenschutz

Mit der Anmeldung erklärst Du Dich einverstanden, dass die Kursorganisation Deine Daten (Personendaten, gebuchte Kurse, etc.) für weitergehende Zwecke (Information über neue Kurse etc.)  verwenden kann. Werbung kannst Du jederzeit mündlich oder schriftlich abbestellen.

13. Programm- und Preisänderungen

Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

14. Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen ist das jeweilige Recht des Landes, in welchem der Kursorganisator wohnhaft ist, anwendbar. Gerichtsstand ist der Sitz des Kursorganisators.