Der Wunsch nach Sicherheit und Beständigkeit ist derzeit für viele Menschen ein zentrales Thema. Für Mensch und Pferd gehören sie zu den Grundbedürfnissen des Lebens.

Aus dem 4my.horse-Magazin 2020 

Im Zusammensein mit unserem Pferd möchten wir das Beste tun, um angemessen auf seine Bedürfnisse einzugehen. Regelmäßige Bewegung, sozialer Kontakt zu anderen Pferden und die zuverlässige Freundschaft mit seinem Menschen stehen hier im Vordergrund.
Diese Verbindung braucht Pflege und ein Arbeiten an der eigenen Persönlichkeit, damit sich eine innere Stärke entwickelt, die frei von Abhängigkeiten ist und intuitiv agieren kann. So entsteht eine angemessene Kommunikation mit dem Pferd am Boden und beim Reiten in der Hilfengebung.

Ein Urvertrauen in sich selbst entwickeln und eine Ausrichtung zu haben, die das eigene Leben bedeutend macht, ist eine große Kraftquelle, sie ist zeitlos und trotzt jeder Veränderung.

In der in asiatischen Kampfkunst lernen wir, diese Quelle zu entdecken und verstehen. Einfache Übungen bringen uns in die eigene Entwicklung und geben uns die Fähigkeiten, zu sehen und zu unterscheiden.

Beides, sowohl die Reitkunst wie auch die Kampfkunst, sind beständige Wege zur Meisterschaft mit Pferden und den Herausforderungen des Alltags.

Ein sicherer Weg, sich seiner Fähigkeiten und Kraft zu öffnen, ist die Verbindung von Kampfkunst und Reitkunst – HorseAiKiDo und Natural Horseback Archery.

Sei wie Wasser mein Freund, Bruce Lee

*****

Das ganze Magazin kannst Du hier nachlesen.
4my.horse-Magazin anschauen